Bauherr: André Funke

Aufbau einer Fokker D8 im Maßstab 1/4           

 

Beispielbild der Fokker D8

 

Technische Daten:

           -Spannweite 2,09m

           -Länge 1,50m

           -Gewicht 7-8kg

           -Motor Saito FA 170 R3              (Benzinumbau)

Der Baukasten der Fokker D8 ist von Balsa USA.

Der Rumpf der Fokker wird ganz klassisch in Holz-Spantenbauweise gebaut. Die Tragfläche wird einteilig in Holz-Rippenbauweise mit Balsabeplankung gebaut.

Das Fahrwerk soll mit Federstahldraht und einer Balsaholzverkleidung gebaut werden und ist ungefedert. Dies möchte ich gerne abändern, d.h. Alu-Tropfenrohrfahrwerk mit einer Gummifederung, wie beim Original.

 

Das soll ein kleiner Vorgeschmack zu dem Aufruf

Bauprojekte sein!

Mit dem Bau der Fokker D8 geht es natürlich auch bald los.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Daniel (Sonntag, 06 März 2016 16:05)

    Der Vorgeschmack gefällt mir! Freue mich schon auf die Fokker und vor Allem auf den Sound vom Saito!

 

Letzte Aktualisierung

 

08.12.2017

 

-Video Hallenfliegen

-Flugplatzbilder vom 03.12.2017

-Weihnachtswünsche

-Hallenfliegen Wolke 14 & 

 Frankenhalle

 

Besucherzaehler

Sponsoren